EDEKA Bienemann
Nach 100 Jahren „frischer“ denn je !

Edeka BienemannSeit über 100 Jahren steht in Dinslaken der Name Bienemann für tagtägliche Frische und Qualität. Mit der Gründung des ersten Backbetriebs an der Weseler Straße fing alles an. 1934 folgte mit der Verlagerung der Backstube an die Augustastraße 147 der erste große Meilenstein in der Unternehmens-Chronik, denn zeitgleich eröffneten die Eltern des heutigen Senior-Chefs Hermann Bienemann am gleichen Standort das erste Lebensmittelgeschäft mit einer für die damalige Zeit beachtlichen Größe von 80 Quadratmetern. Nach den Kriegswirren begann Hermann Bienemann 1949 seine Bäckerlehre, 1957 absolvierte er seine Meisterprüfung und übernahm gemeinsam mit Gattin Gerda die laufenden Betriebe.

Edeka BienemannDann ging es Schlag auf Schlag: 1960 expandierten die Bienemanns mit der Eröffnung eines zweiten Lebensmittel-Fachmarktes in Lohberg am Johannesplatz. Klein, aber fein lautet dort bis zum heutigen Tage die Devise. 1972 erfolgte der erste große Umbau an der Augustastraße: Die Backstube wurde gründlich modernisiert, durch den Zukauf des Grundstücks mit der Hausnummer 149 entstand ein rund 600 Quadratmeter großes Ladenlokal. Da schon damals aller guten Lebensmittelmärkte drei waren, kam der abermals größere Supermarkt an der Hünxer Straße 155 hinzu.

Edeka BienemannNach Abschluss seines Studiums trat 1993 Schwiegersohn Uwe, glücklich verheiratet mit Anne Bienemann, in die Geschäftsführung ein. 1999 entstand der moderne, 600 Quadratmeter große Backbetrieb an der Hedwigstraße, der mittlerweile sieben Backshops mit täglich frisch produzierten Back- und Konditorei-Waren beliefert. Dadurch konnte der EDEKA-Markt an der Augustastraße auf 1.000 Quadratmeter erweitert werden. Ende 2008 folgte das bisherige „Highlight“: An der Gerhard-Malina-Straße eröffneten „die Bienemanns“ – zuverlässig und fleißig wie ihre „tierischen“ Namensgeber – ein E-Center der jüngsten Generation, das Flaggschiff der EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH am Standort Dinslaken. Die Filiale an der Hünxer Straße wurde zeitgleich geschlossen.

Edeka BienemannDie Heinrich Bienemann GmbH zählt heute 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit und präsentiert sich nach über 100 Jahren „frischer“ denn je. Selbstverständlich gibt Junior-Chef Uwe Bienemann auch dem Nachwuchs in Form von Ausbildungsplätzen eine Chance – und mit Sohn Toni (14) wächst bereits die vierte Generation heran, die die eindrucksvolle Chronik der „Bienemanns“ (hoffentlich) fortschreibt.